Der Weg zur Collaboration Strategie

Der effektive Einsatz von Collaboration Systemen bedingt ein fundiertes Verständnis für die Kundenanforderungen, das jeweilige Einsatzgebiet und die Möglichkeiten und Grenzen der jeweiligen Produkte.

Die strategische Collaboration Planung wird gemeinsam mit unseren Kunden als Projektarbeit oder als Workshop durchgeführt. Bei der Planung nutzen wir u.a. folgende Methoden:

  • Stärken-Schwächen-Profil
  • Szenario-Methode
  • Risikoanalyse
  • Produktlebenszyklus
  • Portfolio Methode

Im Anschluss an die Ist- und Anforderungsanalyse wird mittels dieser Methoden das GAP zu den Soll Prozessen erarbeitet. Als Ergebnis präsentieren wir einen Umsetzungsplan, der insbesondere die folgenden Aspekte berücksichtigt:

Architektur

  • Strategische Ausrichtung der Unternehmens-IT-Landschaft
  • Betrachtung von Migrationen und Zukunftsfähigkeit
  • Automatisierungsgrad im Betrieb
  • Skalierbarkeit und Verfügbarkeit

Kosten

  • Hardware, Lizenzen, Service, Installation und Betrieb
  • Implementierungskosten für Integration
  • Nutzung von Standard-Lösungen
  • Spezielle Migrationskosten

Das Angebot der S&N
Diese Strategieerarbeitung ist Teil des umfangreichen S&N- Collaboration und Groupware Leistungsangebots von der Innovation bis zum IT-Betrieb.

Ansprechpartner: Atanur Öztürk; Turn on Javascript!