Risikomanagement im Leasing

Um den steigenden Anforderungen der sich ständig ändernden Geschäftsmodelle und den Marktgegebenheiten gerecht zu werden, stehen Leasingunternehmen unter starkem Druck. Ebenso sind aufsichtsrechtliche Anforderungen in den letzten zwei Jahren ein zentrales Themengebiet im Leasingmarkt.
Um sich diesen Herausforderungen zu stellen, sind die Leasingunternehmen gefordert, ein effizientes Risikomanagement aufzustellen. Dabei bilden die Mindestanforderungen für das Risikomanagement (MaRisk) nur den Anfang. Themen wie Adressenausfallrisiko, Operationelle Risiken oder Liquiditätsrisiken stehen im Fokus der Unternehmen.

Unter der Federführung des im Leasingumfeld renommierten Herrn Marijan Nemet (Deloitte & Touche) ist jetzt dazu ein Buch entstanden. Hier haben Spezialisten aus allen Bereichen des Leasingumfelds wie Leasingunternehmen, Wirtschaftsprüfer und spezialisierte Berater aus der Leasingbranche dazu beigetragen, etwas Licht in das Thema Risikomanagement zu bringen. Ebenfalls konnte ein Autor der Bundesbank gewonnen werden.

Auch S&N ist an diesem Buch beteiligt: Kai Braunert, bei S&N für das Consulting von Leasingunternehmen verantwortlich, ist mit einem Beitrag über die praktische Ausgestaltung des Liquiditätsrisikomanagements in diesem Grundlagenwerk vertreten. In dem Beitrag werden Anwendungshinweise auf die Ausgestaltung des Liquiditätsrisikomanagements gegeben, die dazu dienen, pragmatisch und effizient die Anforderungen der Aufsicht sowie die betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten umzusetzen.

Ansprechpartner: Kai Braunert; Turn on Javascript!