Newsletter Ausgabe 36 - März 2011

Automatisierte Bargeldablieferung mit CETIS CH bei Transport- und Logistikunternehmen

In Unternehmen der Transport- und Logistikbranche werden jeden Tag große Mengen Bargeld durch Mitarbeiter im Außendienst vereinnahmt, etwa durch die Zugbegleiter bei Bahngesellschaften, die Fahrer und Kontrolleure im öffentlichen Personennahverkehr oder durch die Auslieferungsfahrer bei Paketdiensten, Speditionen oder der Post. Die Bargeldmengen, die hier bewegt werden, sind keinesfalls rückläufig: Sowohl die Geldmenge als auch die Anzahl der Vorgänge, die mit Bargeld abgewickelt werden, steigen…[mehr]


CETIS CH auf der Wincor World

Auch in diesem Jahr lud Wincor Nixdorf wieder zu seiner alljährlichen Hausmesse, der Wincor World, nach Paderborn ein. S&N als langjähriger Partner von Wincor Nixdorf im Bereich Cash Solutions war auch in diesem Jahr prominent vertreten. Der von Wincor Nixdorf gesetzte zentrale Schwerpunkt der Messe lag auf der Präsentation der neuen Gerätefamilie CINEO. S&N präsentierte mit der neuesten Version von CETIS-CH eine Lösungsplattform, die bereits jetzt, kurz nach Markteinführung der CINEO-Systeme, in…[mehr]


Web Device Controller

Innovative Steuerung von Arbeitsplatz-Peripherie Bei der Neu- oder Weiterentwicklung von Anwendungen, die für den Einsatz am Arbeitsplatz im Filialbereich bestimmt sind, wie etwa Schalter-/Kasse-Anwendungen, gibt es ein Thema, das permanent im Fokus der Kosten- und Risikobetrachtung steht: Die Steuerung von Peripheriegeräten. Dabei geht es nicht nur um den Standard-Druck-Output, sondern im Bankenbereich geht es vor allem um den automatische Kassentresor (AKT), den Sparbuchdrucker sowie diverse Geräte…[mehr]


Erfahrungsbericht CAS

Die Anwendung CAS zur Durchführung von Kreditentscheidungen ist mittlerweile in der GEFA seit mehr als einem Jahr erfolgreich im Einsatz. Es lohnt sich also durchaus, die gewonnenen Erfahrungen in einer kleinen Rückschau zu betrachten. Mit den Vorgängerversionen des Kreditentscheidungssystems wurden wertvolle Erkenntnisse gewonnen, die für die Einführung einer Anwendung, die eine solche Bedeutung für Geschäftsprozesse hat wie CAS, sehr hilfreich waren. Trotz intensiver Schulungen ist der Umstieg…[mehr]


CAS Modul Sicherheiten

Um eine sachlich fundierte Kreditentscheidung für einen Kunden treffen zu können, ist eine korrekte und aktuelle Bewertung aller vorhandenen Sicherheiten unbedingt erforderlich. Für die Entscheidung ist die Abdeckung des Kundenengagements durch Sicherheiten eine der entscheidenden Größen. Sicherheiten sind einmal die finanzierten Objekte im Engagement selbst, aber natürlich auch andere, nicht direkt mit dem Geschäft verbundene Sicherheiten, sogenannte Zusatzsicherheiten. Um das vorzuhaltende Eigenkapital…[mehr]


Effizienzsteigerung & Kostensenkung bei komplexen Finanzierungs-Engagements

Das Jahr 2011 hält sowohl für Leasinggesellschaften als auch für Banken eine Vielzahl an Neuerungen bereit. Erweiterte Regulierungen greifen bereits seit Jahresbeginn und Basel lll wirft schon heute seine Schatten voraus. S&N sprach mit Sieghard Wolf, Leiter Kredit der GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung mbH, der aufzeigt, wie neben dem Standardgeschäft auch komplexe Finanzierungs-Engagements deutlich effizienter gestaltet werden können. GEFA gehört zum international agierenden Konzern Société…[mehr]


bfp Fuhrpark Forum

Vom 25.-26. Mai findet auf dem Nürburgring eines der wichtigsten Events für Flottenmanager statt: Das bfp Fuhrpark-FORUM. Die S&N AG wird wieder gemeinsam mit ihrem langjährigen Partner, der Modern Drive GmbH auf einem großzügigen Messestand vertreten sein. Präsentiert wird fleet@insTRA, das SAP-Add-on für das Fuhrparkmanagement und die bewährten Ergänzungen für ein nachhaltiges Flottenmanagement wie z.B. MDlog. Exorbitant steigende Kosten bei Treibstoff und Verschleißteilen, steigende Policenbelastungen…[mehr]


Die elektronische Akte in insTRA

Die elektronische Akte dient der Anlage, Bearbeitung und der Ablage von Dokumenten. Sie unterstützt den Anwender durch eine Vielzahl von Formularen bei der Anlage und Ausgabe von Dokumenten in Schriftform. Es können Dokumente aus den unterschiedlichsten Quellen der elektronischen Akte durch Hochladen hinzugefügt werden. Die elektronische Akte findet Anwendung in den Bereichen Police, Anmeldung, Schaden, Versicherungsnehmer und globaler Schriftverkehr. Mit dem Einsatz der elektronischen Akte profitieren…[mehr]


Schadenanlage in insTRA 4.0 über WEB Applikation

S&N hat auf dem neuersten Stand der SAP-Technologie, Web Dynpro for ABAP (WD4A) eine WEB Applikation entwickelt, mit der Ihre individuelle Oberfläche optimal gestaltet und Schäden einfach in insTRA eingebracht werden können. Bestehende Berechtigungen werden aus Ihrem SAP-System übernommen. Der Einstieg erfolgt über einen Web-Link, der in das Intranet unserer Kunden eingebunden werden kann. Über die Sparte und Versicherungsart, wird die Police ausgewählt, zu der man einen Schaden anlegen möchte.…[mehr]


Unternehmensregister – Design-Relaunch 2010

Mit Inkrafttreten des EHUG im Jahr 2007 ging das Unternehmensregister an den Start. Seither sind alle veröffentlichungspflichtigen Publikationen, sowie die Registerinformationen der in Deutschland registrierten Unternehmen über diese öffentliche Internet-Plattform für jedermann abrufbar. Hohe Akzeptanz des UnternehmensregistersDie hohe Akzeptanz führte schnell zu einer steigenden Benutzerzahl. Um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden, wurde Mitte des Jahres 2010 ein neues Design entworfen…[mehr]


Jahrestagung "Effizientes Credit Processing"

„Effizientes Credit Processing“ ist das Thema der 5. Jahrestagung von Marcus Evans. Am Donnerstag, 31. März, startet unser gemeinsamer Vortrag „Automatisierung & effiziente Abwicklung von heterogen strukturierten Kreditanträgen“ auf diesem Event im Hyatt Regency Hotel in Mainz. Das Top-Event richtet sich an IT-Verantwortliche und Entscheider von Banken und Leasinggesellschaften. S&N präsentiert  sich dort mit dem langjährigen Kunden GEFA – Gesellschaft für Absatzfinanzierung mbH - und stellt die…[mehr]