S&N unterstützt Schneider Electric beim SAP Roll-out in China

Schneider Electric-LogoSprachkundiger S&N Berater mit internationaler Projekterfahrung und kultureller Kompetenz koordiniert vor Ort den Go Live und weitere Prozesse

Die S&N AG hat sich in der Vergangenheit stets als zuverlässiger Partner für SAP-Dienstleistungen bewährt - auch im internationalen Umfeld. Dabei reicht das Spektrum vom SAP-Rollout über SAP-Maintenance bis zur Konsolidierung oder auch weitere Aufgaben. Folgendes Beispiel zeigt, dass die S&N AG dabei auf langjährige interkulturelle Erfahrungen zurückgreifen und Unterstützung in allen Projektphasen bieten kann.

Energie sicher, zuverlässig, effizient und produktiv zu machen – das ist die Mission von Schneider Electric. Weltweit mehr als 110.000 Angestellte in über 100 Ländern erwirtschafteten im Jahr 2010 19,6 Mrd. Euro, indem sie sowohl Privatpersonen als auch Organisationen halfen, mehr aus ihrer Energie zu machen.

Gemeinsames erfolgreiches Teilprojekt in China mit Schneider Electric Sachsenwerk GmbH und S&N AG umgesetzt.

Die Schneider Electric Sachsenwerk GmbH unterstützt im Bereich Mittelspannung mehrere Werke der Schneider Electric weltweit mit Support und Weiterentwicklung der SAP-Systeme.

In Regensburg wurde eine Produktions- und Logistik-Umgebung geschaffen, die in das SAP-System in China integriert wurde. Für das Roll-out des internationalen SAP-Template am Standort China suchte das Sachsenwerk einen verlässlichen Partner, der sowohl Erfahrungen im kulturellen Austausch mit China als auch tiefes Wissen über SAP-Rollout Projekte mitbringt. Die S&N AG ist ein gern gesehener Partner für dieses Projekt, zumal ein sprachkundiger und mit der chinesischen Kultur bestens vertrauter Consultant das Projekt übernehmen konnte.

Die Ausgangssituation

Der chinesische Standort von Schneider Electric, kurz SAS, liegt in Suzhou – ca. 120 km östlich von Shanghai. Das Projekt zum Roll-out von SAP bei SAS war in einer heißen Phase und die Regensburger Mitarbeiter sollten entlastet werden, um den Heimatstandort wieder besser betreuen zu können. Das starke Projektteam in China brauchte Verstärkung, um die notwendigen Aufgaben zur richtigen Zeit durchzuführen und gezielt den User Acceptance Test und den Go Live Termin zu koordinieren. Außerdem mussten Sprachbarrieren im internationalen Projektteam überwunden sowie letzte Feinheiten im Prozess herausgearbeitet und Lösungen gefunden werden.

Die Durchführung

Das chinesische und deutsche Projektteam mit S&N Consultant Till Schönberner
Das chinesische und deutsche Projektteam

Die S&N AG konnte mit einem chinesisch sprechenden Berater besonders in dieser kritischen Phase einen wertvollen Beitrag zum Gelingen des Projektes leisten. So wurde z. B. eine Schulung in Regensburg für die chinesischen Key-User eingerichtet, bei der auch ein letztes Fine Tuning für den zukünftigen Prozessablauf durchgeführt und in seinen Schritten optimiert wurde. Dafür war es Schneider besonders wichtig, dass kein Informationsverlust bedingt durch Übersetzungen auftritt.

Darauf folgten drei Wochen intensiver Arbeit in China, bei der die Key-User beim Erstellen der Lernmaterialien und Handbücher für das End-User-Training sowie beim Durchführen eines eigenen Prozess-Tests der neu aufgesetzten SAP-Testumgebung von S&N unterstützt wurden. Hierzu trugen die Erfahrung von S&N aus zahlreichen anderen erfolgreichen Projekten maßgeblich bei. Der gut strukturierte und für jeden verständlich in Chinesisch und Englisch durchgeführte User Acceptance Test führte schließlich zur uneingeschränkten Zustimmung für den Go-Live Termin.

Der Nutzen

Der Weg ist nun frei für einen reibungslosen Go-Live. Zum User-Acceptance Test haben wir von allen Projekt-Beteiligten ein positives Feed-back erhalten. Die noch offenen Punkte wurden als Action-Points definiert und in einer Roadmap strukturiert aufgenommen.

Für unseren Kunden konnten Kosten mittelfristig gesenkt werden durch die Übernahme von Aufgaben des Regensburger Teams in China und Konzentration auf wichtige Schritte im Projekt.

Fazit und Ausblick

SAS kann nun mit einem modernen System zur Logistik-Steuerung live gehen und hat mit den Mitarbeitern in Regensburg sowie mit S&N als Beratungspartner einen starken Support.

„Leerläufe“ und Verständnisprobleme konnten so vermieden und kulturelle Besonderheiten von Anfang an mit berücksichtigt werden.

Aufgrund des erfolgreichen Abschlusses in diesem Projekt, soll die Zusammenarbeit in Zukunft weiter intensiviert werden.

Ansprechpartner: Till Schönberner; Turn on Javascript!