Rückblick Vortrag Business Lunch

Business LunchS&N ist langjähriges Mitglied des „solutions for finance“ und präsentierte am 25. Oktober 2012 bei einem Business Lunch in Berlin am praktischen Beispiel wie mit „Output Management as a Service“ eine umfassende Lösung für die Kundenbedürfnisse von heute und morgen bereitgestellt werden kann.

Der Vortrag befasste sich mit folgendem Inhalt: Im Bereich der Bankdienstleistungen entsteht eine Vielzahl von Kundendokumenten, die entweder per Post, am Kontoauszugsdrucker oder elektronisch dem Kunden zur Verfügung gestellt werden. Der hohe Anspruch an die Dokumentenproduktion liegt nun einerseits in den hohen Volumina, andererseits darin, die Dokumente in einer einheitlichen Form aus den verschiedenen bankfachlichen Applikationen über die Ausgabekanäle (Druckstraße, Filialarbeitsplatz, Kontoauszugsdrucker, ...) bereitzustellen.

Existierende Output Management Lösungen unterscheiden sich in der Art der Gestaltung des User Interfaces, den individuellen Ergänzungsmöglichkeiten, den Schnittstellen für die Integration von operativen Daten und der Migration von bestehenden Dokumenten. Erfüllen diese zentralen Output Management Lösungen bereits alle Wünsche und Anforderungen der Privat- und Geschäftskunden sowie die erforderlichen Regularien?

Ein Blick auf das Wertschöpfungsnetzwerk zeigt, wie die jeweiligen Potentiale aller Geschäftspartner genutzt werden können und dabei unmittelbare Vorteile für die Kundenkorrespondenz in diversen Bereichen entstehen.

Ansprechpartner: Horst Merschjohann; Turn on Javascript!