Neuer Studiengang mit S&N

Ab dem Einstellungsjahrgang 2014 bietet die S&N AG Schulabgängerinnen und Schulabgängern mit Hochschulreife eine neue, herausfordernde Möglichkeit, sich im IT-Berufsfeld ausbilden zu lassen und gleichzeitig ein Studium zu absolvieren. So wird unter der Bezeichnung „Studium Plus" ein duales Bachelor Studium der Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) mit paralleler Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung / Fachberater Softwaretechniken (m/w) angeboten.
Durch diese mit einem Studium kombinierte Ausbildung erhalten die Absolventen/-innen in nur 3,5 Jahren gleich drei hochwertige Abschlüsse, hier

  • den Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik
  • den IHK-Abschluss zum Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung (m/w)
  • und eine Zusatzqualifikation zum Fachberater Softwaretechniken (m/w)

In diesem ausbildungsintegriertem Bachelor Studium kooperiert S&N mit namhaften Bildungseinrichtungen am Ort, so z.B. mit Siemens Professional Education (SPE) und dem Ausbildungszentrum für Technik, Informationsverarbeitung und Wirtschaft (ATIW) als staatlich anerkannte Schule für den Bereich Ausbildung. Das Studium erfolgt in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen ebenfalls am S&N Standort in Paderborn. Die ergänzende Praxis wird durch Mitarbeit in spannenden Projekten erlangt. Neu ist hierbei auch, dass durch weitere Kooperationen spezielle Praxisphasen in den Fachabteilungen unserer Kunden möglich sind, um so z.B. zusätzliches bankfachliches und methodisches Wissen zu erlangen.

Damit bleibt S&N weiterhin der Idee treu, mit besonderen Ausbildungsleistungen auch Wettbewerbsvorteile und Differenzierungspotentiale für S&N Kunden zu erzeugen. Diese erwarten nicht nur hervorragende technologische und fachliche Kompetenzen, sondern darüber hinaus auch Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und Dynamik. Eine exzellente Ausbildung, ein Studium mit hohen Praxisanteilen und besonders die Kombination aus beidem erschließt den Absolventen/-innen genau dieses Umfeld und bieten darüber hinaus hervorragende berufliche Entwicklungschancen.

Weitere Einzelheiten zum „Studium Plus" zeigt das nachfolgende Schema: