20. Handelsblatt Jahrestagung „Bankentechnologie 2014“

Am 3. und 4. Dezember 2014 fand in Frankfurt die Jahrestagung „Bankentechnologie“ statt, an der S&N mit einem Messestand teilnahm.

Am 1. Tag ging es um das Thema „IT-Architekturen und IT-Strategien für Regulatorik und neue Kundenanforderungen“. Vorträge der Deutschen Bundesbank gaben einen Überblick über BCBS 239. Referenten aus dem öffentlich-rechtlichen und privaten Bankensektor erläuterten die Konsequenzen für Unternehmensstrategie und IT Transformation. Dr. Ricken, COO der Deutschen Bank, stellte die IT Plattform Magellan vor. Er bezeichnete die Standardisierung des Backends als Mittel der Wahl, um regulatorische Anforderungen abbilden und ein kundenzentriertes Frontend schaffen zu können.

Am 2. Tag gab es Vorträge zu „Digitalen Geschäftsmodellen und neuen Wettbewerbern der Banken“. Stefan Müller, CIO der Commerzbank, erläuterte die Digital- und Filialstrategie im Privatkunden-Geschäft. Brett King, CEO & Founder der Digitalbank Moven, skizzierte eine disruptive Zukunft des Private Bankings. Im Anschluss stellten Fintech-Startups ihre Innovationen vor. Die folgenden Kreativsessions der Teilnehmer zeigten weitere Ideen für neue digitale Geschäftsmodelle auf.

Begleitend konnte S&N am Messestand Gespräche mit Interessenten führen. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung war somit ein voller Erfolg.

Ansprechpartner: Horst Merschjohann; Turn on Javascript!