FHDW Wirtschaftsforum e. V.

FHDWDie Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) wurde 1993 als eine der ersten privaten Fachhochschulen in NRW gegründet. Mittlerweile studieren an ihren fünf Standorten über 2.000 junge Menschen. Die FHDW konzentriert ihr Studienspektrum auf die Bereiche Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaft, in denen sie duale und berufsbegleitende Bachelor- sowie Master-Studiengänge anbietet. Etwa 600 Unternehmen sind in ihr Kooperationsnetzwerk eingebunden.

Mit dem FHDW-Wirtschaftsforum e. V. wurde 2007 von 13 der kooperierenden Unternehmen eine Initiative zur Förderung der FHDW in Form eines gemeinnützigen Vereins auf den Weg gebracht. Die S&N AG ist nahezu seit Bestehen der FHDW aktiver Kooperationspartner und entsprechend eines der Gründungsmitglieder dieser unterstützenden Einrichtung. Aufgabe und Ziel des FHDW-Wirtschaftsforum e. V. ist neben der Sammlung und Bereitstellung von Fördermitteln zur ergänzenden Unterstützung von Forschung und Lehre die Förderung der Kontakte zwischen den Einrichtungen der FHDW und den Institutionen des öffentlichen Lebens sowie insbesondere der gewerblichen Wirtschaft.

Der Verein FHDW-Wirtschaftsforum e. V. bestellt aus den Vertretern seiner Mitgliedsunternehmen einen dreiköpfigen Vorstand. Viele Jahre wurde dieser Vorstand von dem Vorsitzenden, Herrn Dr. Rudolf Lödige geleitet. In diesem Jahr trat Herr Dr. Lödige altersbedingt zurück. Unser Dank und unsere Anerkennung gilt ganz besonders seinem engagierten und kompetenten Wirken zum Nutzen der FHDW und aller kooperierenden Unternehmen. Während die bisherigen Vorstandsmitglieder, Herr Dr. Keine von der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold und Herr Dr. Derlich von der CRM IT - BA der AVARTO Business Support GmbH freundlicherweise auch für den neuen Vorstand zur Verfügung stehen, wurde Herr Josef Tillmann, Vorstand der S&N AG, zum neuen Vorstandmitglied und zum Vorsitzenden des Vorstandes des FHDW-Wirtschaftsforums e.V. gewählt. Herr Tillmann bedankt sich ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf eine weiterhin konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Vorstandsmitgliedern, den weiteren Mitgliedern des FHDW-Wirtschaftsforum e.V. und natürlich mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der FHDW.